Impressum

Lions Club Remstal Förderverein

 

Erinnerungen von Gründungspräsident Helmut Jung

Eigentlich beginnt die Geschichte des Lions Club Remstal bereits 1970. Ich war damals als Vertriebsleiter der Siemens AG verantwortlich für die Errichtung eines Prozessrechenzentrums der Firma Bosch GmbH in Schwieberdingen. Ein Prozessrechner von 16 K Kernspeicher beanspruchte damals noch die Größe eines Kleiderschranks. Heute steckt in jedem normalen Handy ein Vielfaches an Rechnerleistung. Aus damaliger Sicht aber war das Projekt mit der „ungeheueren“ Rechenleistung offensichtlich so spektakulär, dass mir die Veröffentlichung in einer Fachzeitschrift sogar eine offizielle Anfrage aus der damaligen DDR einbrachte.

Was für ein Verlauf der Geschichte! Was damals im Osten noch verboten war, die „Lions-Idee“, lernte ich im Rahmen dieser Arbeit durch den damaligen Geschäftspartner bei Bosch kennen.

Damals gab es nur wenige Lions Clubs in Deutschland. Deren Mitgliederzahl lag bei ca. 1200. Heute sind es über 49.000 Mitglieder. Im Remstal gab es lediglich den Lions Club Waiblingen. Daher nimmt es nicht Wunder, dass mich der District Governor Karl Martin Mildner nach meinem Hausbau in Großheppach im Jahre 1981 bat, hier einen neuen Lions Club zu gründen. Unterstützt vom damaligen Vice District Governor Wolfram Betz und den Lionsfreunden vom LC Waiblingen wie LF Fritz Abele und dem LF Dr. Helmut Seeger machte ich mich an die Arbeit.

Zweck jedes Lions Clubs ist der Dienst an der Gesellschaft durch Initiativen des Clubs. Nach dem Leitwort „Wir dienen“ stellt sich der Club die Aufgabe, Persönlichkeiten verschiedener Berufszweige zu einem Freundeskreis zusammenzuschließen, der von gegenseitigem Verständnis und Achtung getragen ist und sich geistig ergänzt, um in dieser Gemeinschaft aktiv und initiativ zur Erfüllung der in den Statuten der internationalen Vereinigung niedergelegten Ziele beizutragen. Wichtigste Aufgabe war für mich zunächst also, geeignete Persönlichkeiten zu finden, die bereit sind, sich zu engagieren, um bedürftigen Mitmenschen in ihrer Umgebung, in der Gemeinde, im eigenen Land und über die Grenzen hinaus Hilfe zukommen zu lassen. Dabei erwiesen sich die Gespräche mit Lionsfreunden wie Dr. Hunecke, aber auch mit Jürgen Hofer, dem damaligen Oberbürgermeister der Stadt Weinstadt, als äußerst effizient, so dass am 09. März 1981 die Gründungsversammlung im Foyer Uhlandsaal der Schwabenlandhalle in Fellbach stattfinden konnte.

Unter der Patenschaft des Lions Clubs Waiblingen wurde mit der Übergabe der Charter-Urkunde durch den amtierenden Governor Martin Mildner der „Lions Club Remstal“ offiziell in den Freundeskreis der Internationalen Vereinigung im Dienste der Menschheit von Lions Club International aufgenommen. Er ist damit Teil einer international tätigen Institution,  die heute mit 1.338.803 Mitgliedern (Stand 1. Juli 2010) in 46.148 Clubs aus 205 Ländern und Gebieten die mitgliederstärkste Service-Cluborganisation der Welt ist. „Lions Club Remstal“ - in dieser Namensgebung ist schon erkennbar, dass bereits damals an eine räumliche Ausweitung des Einzugsgebietes der Clubmitglieder gedacht wurde. Diese räumliche Ausweitung spiegelt sich auch in den zahlreichen Activities und Hilfsprojekten des Lions Clubs Remstal, wie z.B. bei der Unterstützung des SOS Kinderdorfs in Schorndorf-Oberberken, die Amsel-Selbsthilfegruppen im Rems-Murr-Kreis, die Christiane-Eichenhofer-Stiftung für das Projekt Kinder- und Jugendmedizin im Olgahospital Stuttgart sowie die „Klasse 2000“ Projekte an vielen Schulen in der Region. Mit 700.000,- Euro Spendengeldern hat der Lions Club Remstal seit seinem Bestehens dazu beigetragen, Unglücklichen Trost zu spenden, Schwachen mit Takraft und Bedürftigen mit finanziellen Mitteln beizustehen. Ich freue mich über die erfolgreiche Arbeit des Lions Club Remstal und wünsche weiterhin „Glückauf“.

Gründungsmitglieder

Dr. Michael Boss

Hans-Otoo Bucher

Dr. Gunter Fischer

Dr. Hellmuth Hahn

Jürgen Hofer

Günther Ortloff

Hans Lutz Schachtler

Walter Schloz

Claus Tolle

Karlheinz Wiesheu

Gründungspräsident Helmut Jung